Madame Tusseaud’s Wachsfigurenkabinett

Marylebone Road, Telefon: +44 (0) 20 – 870 400 3005
U-Bahn: Baker Street

Madame Tusseaud modellierte ihre ersten Masken nach geköpften Adeligen aus der Französischen Revolution von 1790. Mittlerweile in aller Welt vertreten, gehört doch das Londoner Wachsfigurenkabinett von 1835 zu den ersten der Welt und heute auch zu einer der Top Sehenswürdigkeit von London. Das besagen nicht nur die täglichen Schlangen von über 200 Metern. Es lohnt sich trotzdem, die berühmten Persönlichkeiten in Wachs einmal von der Nähe aus zu sehen.

Live Chamber
Mehr als ein Serienkiller wird hier vorgeführt im Dungeon des Wachsfigurenkabinetts. Nach den Royals und den Celebrities wird hier mit Folterinstrumenten und gruseliger Atmosphäre die dunkle Seite menschlicher Charaktere gezeigt. 

Altes Planetarium
Das ehemalige „London Planetarium“ ist seit 2006 geschlossen und seither ein Teil der Ausstellung von Madame Tusseaud’s. Seit 2010 ist hier die Marvel Super Heroes 4D beheimatet. Das einzige Planetarium in London ist das Peter Harrison Planetarium in Greenwich im südlichen London.

Es ist ratsam, sich vor dem Besuch mit Tickets zu versorgen, da Sie sonst mit langen Warteschlangen rechnen müssen.


Öffnungszeiten (Stand März 2004)
In der Woche von 09.30 bis 17.30 Uhr, am Wochenende von 9.00 bis 18.00 Uhr. 

Eintritt (Stand 2021)
Ab 30,50 Pfund, Familien günstiger.

Links zum Thema:

  • Madame Tusseaud’s
    Schön gemachte Seite, die einen gut durch die Geschichte des Museums führt. Preise und Daten sind enthalten, leider fehlt der direkte Ansprechpartner für konkrete oder ausgefallene Fragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.